Mathe. Ein normalerweise nicht so beliebtes Fach bei den Schülern. Aber bei dem tosenden Applaus, mit dem wir heute empfangen wurden als wir das Klassenzimmer betraten, bekam man sofort Lust ein wenig zu rechnen.

Das Thema der Stunde war Flächeninhalte von Körpern zu berechnen.

Die chinesischen Schüler, die uns anfangs noch mit neugierigen Blicken gelöchert hatten, präsentierten nun die verschiedenen Formeln der Klasse. Besonders beeindruckend fanden wir, dass alles so diszipliniert ablief und nicht nur ein Rechenproblem gelöst wurde, sondern gleich mehrere.

Insgesamt war es wirklich interessant den Mathe Unterricht in China einmal mitzuerleben auch wenn uns der deutsche Unterricht dann doch lieber ist.

Wir wurden in einem Multimedia Klassenzimmer unterrichtet, in dem der gesamte Unterricht aufgenommen und sofort (wohin auch immer) gestreamt wurde. Auf dem Foto sieht man oben die Deckenmikrofone und auch einige Kameras.

Insgesamt wurden aus vier Blickwinkeln die Schüler und Lehrer aufgenommen und außerdem noch der Inhalt der Activeboards verarbeitet.

Kategorien: ChinareiseQingdao

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.