Am Eingangstor der Schule erwarteten uns schon unsere Austauschpartner und winkten uns zu, so dass sich unsere Anspannung schnell zu Wiedersehensfreude wandelte.

In einem größerem Besprechungsraum wurden wir in einer kleinen Zeremonie begrüßt und haben durch kurze Aufführungen der Schüler (Kung-Fu, Peking-Oper, Lieder, Tänze, …) einen schönen Einblick in die traditionelle chinesische Kultur erhalten.

Zum anschließenden Abendessen in der dreistöckigen Mensa begleiteten uns unsere Austauschchinesen.

Die Lehrer wurden zu einem gemeinsamen Abendessen in die Stadt eingeladen (Anmerkung: Ein bisschen Unterschied muss schon sein)

Die Jungen übernachteten im Internat, die Mädchen zusammen mit den Lehrern im Gästehaus: weit voneinander entfernt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.