Erin und Rike: Unser schönstes Erlebnis bei unserer Austauschschülerin war die Spielhalle in die wir mit Charlotte, Neele und ihren Austauschülern Ricky und Jason gegangen sind.

Dort konnte man so viele Dinge machen und die gemeinsamen Stunden dort haben sehr viel Spaß gemacht.

Besonders gut gefallen hat uns das Billiard spielen. Trotz der Anfangsschwierigkeiten und einem langen hin und her haben wir es sogar geschafft bei einem Deutsche gegen Chinesen Spiel zu gewinnen, obwohl die Chinesen gegen Ende für eine lange Zeit führten.

Da die Chinesen mit ihrer Leistung nicht zufrieden waren, begannen wir ein neues Spiel, welches wiederum gut für die Chinesen ausging.

Damit waren dann alle zufrieden. Ein Sieg für die Deutschen und ein Sieg für die Chinesen.

Zu unserem tollen Erlebnis gehörte auch das Karaoke.

Als wir in den Raum kamen, spielte ein chinesisches Lied. Also fingen Charlotte und Neele sofort an englische Lieder herauszusuchen, die wir ebenfalls mitsingen konnten. Wir sangen gemeinsam mit den Austauschpartnern.

Anfangs waren wir alle eher schüchtern und keiner traute sich laut mitzusingen. Aber irgendwann kamen alle aus sich heraus, sangen laut mit, hatten viel Spaß und einige begannen sogar dabei zu tanzen.

Es war eine sehr gute Stimmung und wir vergaßen alle die Zeit, weshalb wir am Schluss sogar rausgeschmissen wurden, weil wir zu lange gesungen hatten und schon eine weitere Gruppe wartete.

Insgesamt war es ein gelungener Tag und es gab noch viele weitere tolle Dinge die wir gemeinsam erlebt haben. So etwas mit seinen Freunden zu erleben macht alles noch viel schöner.

Julita: Egal ob im Restaurant fein essen, Drachen steigen lassen oder einfach nur Spatzieren und reden, mit meiner Austauschpartnerin Chu Yi und ihren Freunden hatte ich immer Spaß. Mit dieser Gruppe hab ich so viel gelacht und erlebt. Ich vermisse die Truppe jetzt schon mehr als ich ausdrücken könnte. Die besten Momente waren, als wir durch die Mall gelaufen sind und die Gänge unsicher gemacht haben oder als wir zusammen Essen waren und uns über unsere Schulen, Hobbys oder andere lustige Themen unterhalten haben. Trotz der kulturellen und sprachlichen Differenzen haben wir eine sehr feste, freundschaftliche Bindung zueinander aufgebaut. Den Titel der „Lustigsten Gruppe der Schule“ haben die 4 sich auf jeden Fall verdient.

Maja und Maren: Samstag abends zeigten uns unsere Austauschschüler eine überwältigende Lichtershow an der malerischen Küste von Qingdao. Besonders beeindruckend fanden wir die hell erleuchteten Wolkenkratzer. Wir kamen außerdem an einer viel besuchten Skulptur vorbei, welche sehr bekannt in Qingdao ist. Dort wurden von einem befreundeten Hobbyfotografen viele Fotos von uns und unseren chinesischen Freunden gemacht.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.