Gleich der erste richtige Tag in Shanghai fängt gut an – nämlich mit länger schlafen! Heute mussten wir erst um halb 10 los und hatten deswegen etwas mehr Zeit als sonst. Allerdings trafen sich einige schon um 7:00 Uhr im Fitnessraum zum gemeinsamen Workout.

Unser Hotel in Shanghai ist für eine Schulfahrt luxuriös und das Frühstück bietet sehr viel Auswahl, sodass sich jeder für den Tag gut stärken konnte.

Da wir nur zwei Tage Zeit haben Shanghai kennenzulernen, haben wir eine Stadtrundfahrt gemacht.

Zu Anfang ging es zum großen Garten des Mandarin Yu, der erst bestaunt und dann für Modelfotos genutzt wurde, wobei Frau Pfeil ihren super Porträt-Modus zur Verfügung stellte.

Anschließend konnten wir in der „Altstadt“ shoppen. Dieser Teil Shanghais wurde in vielen Kriegen zerstört und erst spät (d.h. In den 80iger/90iger Jahren) wieder aufgebaut. Heutzutage sind viele Touristenshops dort untergebracht. Somit können sich jetzt ein paar Leser schon auf Geschenke freuen!

Nach dem alten traditionellen Teil ging es in den neuen, modernen Teil. Es war der eindrucksvoll und überwältigend in einer so riesigen und modernen Stadt zu sein! Außerdem können wir alle jetzt von uns behaupten, dass wir neben dem zweitgrößten Gebäude der Welt standen – und das kann schließlich nicht jeder. Shanghai hat insgesamt 1800 Gebäude mit mehr als 30 Stockwerken. Unglaublich.

Im Anschluss fuhren wir an die bekannte Uferpromenande, den Bund und flanierten, leider im Regen, etwas auf und ab.

Der Tag endete mit Chillen, Sport und auch Essen. Alles in allem ein sehr gelungenes Erlebnis!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.