Statt einer FlussÜBERquerung von der westlichen Seite des Flusses Huangpu zur östlichen Seite (Pudong) UNTERquerten wir den Fluss in einer Seilbahn. Der Lichttunnel von Shanghai beeindruckte uns allerdings nur mäßig.

An der anderen Seite angekommen fanden wir uns aber in einer anderen Welt wieder. Wir gingen zu Fuß durch die Häuserschluchten und waren von der schieren Größe begeistert. Vor 25 Jahren war an dieser Stelle der Stadt noch „nichts“. 1995 wurde der Pearl Tower als erstes Hochhaus eröffnet.

Das höchste deutsche Gebäude hat etwa ein Viertel der Höhe des Shanghai Towers und würde neben ihm und den anderen Skyscrapern untergehen.

Wir warfen auch einen kurzen Blick in eine sehr exklusive Shopping Mall, aber „Jimmy Choos“ liegen deutlich überhält unserer Preisklasse.

Anschließend fuhren wir in eine bekannte Shoppingstraße Shanghais, die Nanjing Road, in der wir in kleineren Gruppen einkauften oder einfach Geschäfte guckten. Im April befinden sich viele chinesische Touristen aus anderen Provinzen in Shanghai, so dass es sehr voll und sehr lebendig ist. Aber auch in dieser sehr internationalen Stadt gibt es die ein oder anderen chinesischen Merkwürdigkeiten zu sehen, unter anderem Pudel mit gefärbten Ohren.

Mittlerweile hatten wir alle sehr großen Hunger und wir gingen daher noch einmal in einem traditionellen chinesischen Restaurant essen. Hier gab es unter anderem Tofu, Hühnchen und verschiedenes Gemüse zu essen.

Dann kamen wir zum Highlight des Tages, welches für viele auch das Highlight der Chinareise war: Eine Bootsfahrt auf dem Huangpu, einem Nebenfluss des Yangtse, mit Blick auf die Lichtershows der Skyline des nächtlichen Shanghais!

Hier konnte man neben „I Love Shanghai“ und Autowerbung auch lustige Animationen auf den riesigen Gebäuden bestaunen. Das beste war dabei ein riesiger Bildschirm auf dem zweitgrößten Turm der Welt, dem Shanghai Tower, der Zuschauer mit „Welcome to Shanghai“ begrüßte.

placeholder://

Nach diesem Erlebnis führen wir zum Hotel zurück und fielen todmüde ins Bett: Am nächsten und auch letzten Tag geht es früh weiter …


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.