Zum Treffpunkt am Bahnhof in Remagen um 8:25 Uhr waren alle – wie zu erwarten – äußerst pünktlich. Die ein oder anderen haben schon auf ein. Verspätungseis gehofft, denn die Regel lautet: Wer zu spät kommt, muss allen ein Eis ausgeben.

Mit dem Zug ging es sehr schnell nach Düsseldorf. Dort angekommen waren die drei verbliebenen Stunden bis zum Abflug um 13:05 Uhr gerade genug Zeit um als Gruppe einzuchecken, durch die Sicherheitskontrolle zu kommen, einen Kaffee zu trinken und schließlich zu boarden.

Die nächsten 10 Stunden gibt es keine Updates: Der Flugmodus muss eingeschaltet werden.

Kategorien: Uncategorized

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.