4:30 Uhr: Die Landung in Peking

6:47 Uhr: Die erste Fahrt vom Flughafen zum Frühstück in die Innenstadt. Wir alle waren ziemlich müde und echt geschafft, doch uns fielen direkt die ersten Dinge auf. Die Straßen waren viel breiter als sonst und auch die Taxis sahen anders aus. Dazu war alles noch sehr bunt, doch was ein starker Unterschied zu Deutschland war, war der komplett chaotische Verkehr.

Uns wunderte wirklich, dass da nicht einer im Sekundentakt umgefahren worden ist (wobei zu erwähnen ist, dass wir fast zweimal einen Roller mitgenommen hätten).

Abgesehen davon, war es auch echt lustig unseren Busfahrer auf chinesisch Fluchen zu hören.

Gefrühstückt haben wir dann in der Nähe vom Himmelstempel. Alle waren direkt an den neuen kulturellen Speisen interssiert und aßen es auf. Um eine Vorstellung zu bieten, was wir gegessen haben, stelle man sich am besten kleine gefüllte Teigsäckchen gefüllt mit allerlei vor, sogenannte Baozi. Dazu gab es noch Tofusuppe und frittiertes Brot.

Leider verging trotzdem allen das Lachen, als wir in das Restaurant rein gekommen sind, da wir direkt ein riesen Aquarium mit Fischen entdeckten und uns allen sofort klar war, das diese, in dem Moment so schönen Fische, später auf unserem Teller landen würden.

Eine Überraschung waren auch die Toiletten. Natürlich absolut positiv (hust hust) ….

Wir Mädels uns natürlich wieder in einer Gruppe gesammelt und unserem Volksmarsch auf die Toilette anzutreten, doch dort angekommen, bemerkten wir es war unserer eigenbetittelte „Hin-Hock-Plums- Toilette“. Nein danke und wir kehrten alle auf unserem „Absatz“ um und hofften auf bessere Gelegenheiten, aber die liebe Frau Pfeil machte uns da eher weniger Hoffnung außerhalb des Hotels etwas anderes zu finden, aber bekanntlich stirbt die Hoffnung zuletzt, oder auch die Blase.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.