In den paar Tagen bei unseren Gastfamilien haben wir einiges erlebt, bei mir war das erste große Ereignis ein Essen mit meiner Gastfamilie und den Großeltern meines Austauschschülers. Es wurden, wie traditionell üblich, viele Gerichte bestellt von denen dann alle aßen. Die Auswahl reichte von gut gewürzten Fleischspießen über Dumplings (gefüllte Nudeltaschen) bis hin zu Reisbällchen-Obstsalat. Als dann alle mehr als gesättigt waren führen wir zu unserer Wohnung, wo der Abend dann auch schnell Ausklang, weil es ein anstrengender Tag war.

Eines der nächsten interessanten Ereignisse war der Ausflug in die ehemalige Gouverneursresidenz, denn Qingdao ist eine ehemalige deutsche Kolonie. Nach einigem Faktenwissen genossen wir noch eine Weile die schöne Aussicht über Qingdao.

Anschließend ging es zum allseits beliebten Hot Pot essen, welches an ein Fleischfondue erinnert (es werden also beliebige Speisen, hauptsächlich aber Fleisch, in einer oder mehreren Brühen gekocht). Nach diesem Gaumenschmaus ging mein Wochenende in der Familie leider schon zu Ende, aber es war auf jeden Fall eine Erfahrung die ich nicht missen möchte.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

wp-puzzle.com logo

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.