Aus den Gastfamilien: Melda

Samstag morgen fuhren wir nach einem tatsächlich kleinen Frühstück mit der Gastfamilie Richtung Innenstadt um eine kleine buddhistische Tempelanlage, ähnlich der, die wir am Donnerstag sahen, zu besichtigen. Anschließend trafen sich meine Austauschpartnerin und ich mit einem Teil der deutsch – chinesischen Gruppe, um gemeinsam zu ‚Underwaterworld‘ zu gehen. Wie Weiterlesen…

Von Pfeil, vor

Aus den Gastfamilien: Marie

Nach dem wir mit dem Bus an der Schule ankamen, fuhren wir nach einem gemeinsamen Gruppenbild direkt zu unseren Austauschpartnern. Glücklicherweise mussten wir nur 4 Minuten fahren, allerdings hatte ich noch 6 Stockwerke mit einem 22 Kilo- Koffer vor mir. Als wir oben ankamen, kochte die Haushälterin bereits das Abendessen. Weiterlesen…

Aus den Gastfamilien: Melissa

Nachdem ich von meiner Gastfamilie abgeholt wurde sind wir zu einem kleinen Restaurant gefahren. Dort habe ich zufälligerweise noch jemanden aus unserer Gruppe getroffen und habe auch Echse probiert. Als wir danach endlich zu Hause angekommen waren war ich froh festzustellen, dass ich ein richtiges Bett habe. Dieses war aber Weiterlesen…

Von Pfeil, vor

Wiedersehen

Mit etwa einer guten Stunde Verspätung sind wir an der Schule angekommen. Man darf die Entfernungen einfach nicht unterschätzen. Vom Stadtzentrum im Süden der Stadt bis zur Schule im Norden sind es 40km. Die „Kleinstadt“ Qingdao hat eben 8 Millionen Einwohner und ist locker doppelt so groß wie Berlin. Die Weiterlesen…

Silk Street und Peking Ente

Nach den Tempel am Vormittag und Mittag erlebten wir am Nachmittag den kompletten Kontrast. Statt Ruhe und Entspannung, Wuseligkeit und Geschäftigkeit in der Silk Street. Mittlerweile haben wir uns an die Kontrollen in den Bahnen schon gewöhnt und tatsächlich hat niemand verbotene Substanzen (Feuerzeug, Sprühdeo, …) dabei. Mit den 1600 Weiterlesen…

Von Pfeil, vor

Hallo 2018-19

Nach einigen „WeChats“ hin und her und immer größer werdender Spannung auf beiden Seiten waren sie endlich da: Unsere Chinesen für den Schüleraustausch 2018/19 Traditionell begrüßten wir sie mit einem Barbecue am Are-Gymnasium. Mit leckeren Salaten und frisch Gegrilltem wurden die ersten Kontakte geknüpft. Im deutsch-englisch-chinesische Sprachwirrwarr fanden sich auch Weiterlesen…